Zurück

Warum solltest du Funkamateur werden?



Nun, es gibt viele Gründe dafür, aber einer der wichtigsten ist,
dass du dabei helfen kannst, die Frequenzen vor kommerziellen Anbietern zu schützen.

Wie du vielleicht weißt, sind Frequenzen knappe Ressourcen, die von verschiedenen Gruppen genutzt werden.
Kommerzielle Anbieter, wie zum Beispiel Mobilfunkanbieter, haben oft mehr Ressourcen als
Funkamateure und können dadurch den Zugang zu bestimmten Frequenzen dominieren.

Als Funkamateur hast du jedoch die Möglichkeit, dich in den √Ąther zu begeben und Frequenzen zu nutzen,
die anderen möglicherweise nicht zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es eine Vielzahl von Frequenzen,
die nur von Funkamateuren genutzt werden dürfen.

Durch die Nutzung dieser Frequenzen als Funkamateur kannst du dazu beitragen,
sie vor kommerziellen Anbietern zu schützen. Denn je mehr Funkamateur diese Frequenzen nutzen,
desto schwieriger wird es für kommerzielle Anbieter, sie zu nutzen oder zu monopolisieren.

Darüber hinaus bietet der Amateurfunk auch viele andere Vorteile. Du kannst Freunde auf der ganzen Welt treffen,
an Wettbewerben teilnehmen und dich in technischen Fertigkeiten verbessern. Der Amateurfunk kann auch eine
großartige Möglichkeit sein, in Notfällen zu kommunizieren, wenn herkömmliche Kommunikationsmittel ausfallen.

Also, wenn du daran interessiert bist, die Frequenzen vor kommerziellen Anbietern zu schützen und
gleichzeitig ein faszinierendes Hobby zu haben, dann solltest du definitiv Funkamateur werden.
Zurück